Beisammensein

 

 

Ballade von unserem "Dichterfürsten" und Freund Gerald

 

Waunst wohnst in an Riesenvilla,

 mit Gäng ois wia beim Mega Billa,

 besinnt man sich noch einiga Zeit,

 zua holzförmigen Gemütlichkeit.

Und weu ma wü a Money mochn,

 foin an ei de tollsten Sochn.

 

A Potschiabaun im weißen Saund,

am Liesingboch a Bodestraund.

A launge Bar und a 2 Grülla,

 do pfeift a jeda auf sei Villa.

Zu Weihnochten gibt’s krumme Bam,

 dafir kummst mit an Punschrausch Ham.

 

 Gesagt getan, a Haus muaß her,

 oba nua aus Hoiz, bitte sehr.

 In Soizburg is ma fündig wurn,

 hot se valieabt üba beide Uan.

 Will haben, unsa Ernsti schreit,

 und jetzt geht au, so manches Leid.

 

Übalodn in da Nocht,

wiad ma von de Kibara schnö gmocht.

Erleichtat um so maunchn Schein,

kehrt man mit sehr viel Brennholz heim.

Boiken,Tram und tausend Brettln,

 meine Herren ah jeder denkt,

 des kaun nix wern.

Mauncha sogt, herst nimmst Du Drogen,

Oida ! was hod di zu dem Projekt bewogen.

 

Da Korl noch 5 Spritzer sogt, I hüf da gern

de 14 Tog, waun I mi nua  net zuvü plog.

Sagln , schleifen, buhrn, wird belohnt,

 a waun ma fost im Baumorkt  wohnt.

Ma kennt de zwa scho am Geruch,

 ka Wunda nochn 97 Besuch.

No 10 Brettln im Drive-In,

daun gibt’s de Kundkortn in Platin.                                                                

 

Da Korpus steht, des Doch is oben,

 da Endtermin wird leicht verschoben.

Da Spengla mit geschickter Haund,

und billiger ois in Griechenland,

 hot fleißig a de Rinnan bogen,

 do zeigt da Neid die ersten Wogen.

 

Herst, miaßts es a am Suntog hackln,

bei mia tut scho da Lusta wackeln,

ertönt es üban Fluß.

„Entschuldigung gnädige Frau

..da Korl flüstat „blede S….“.

I denk ma Gott sei Dank is fir heit Schluss

I spüa nua mehr mein 3 Fuaß.

 

Beim 2 moi… is`d Hee daun  kumma,

 hät fost in Ostpiefke  mitgnumma.

Da Oldy mant, herst jetzt is gnua,

 I geh umme zua dera …Frau.

Midn Blendaxlächeln lod ers ein,

do waun I in de Runde blick,

 nix von da Nochborin I sich.

 

So orbeitn de 2,Tog aus Tog ein,

 und waunst amoi schleifn sogst,

 faungt´s Koatscharl au zum schrein.

Des anzige wos I no schleif, is mei Kadaber,

 zum Heirigen auf an Wein und a Gelabber.

 

  Doch daun noch unzähligen Wochen,

 kummans dahergekrochen.

Meinasö is des Häusal sche,

nau do hobt´s oba brav ghackelt,

 a waun Eich jetzt es Kiefa wackelt.

Vagessn san de klan Plessurn,

na jo, da Deitsche het fost an Finga valurn.

Da Ernstl mahnt, des nimm I in Kauf

 wüst vielleicht a Pflosta drauf.

 

I was jetzt wia ma richtig flämmt,

 a waun dabei es Hemad brennt.

Und so a Herd muaß richtig rauchn,

 sunst is er gor net zu gebrauchn.

Da Ernstl mant, herst Karli Bua,

 nimm da fia nextes Joa, net vü vua.

 Projekt 2 steht aufn Plan,

wos hoitst vo ana Ochterbaun .

 

In Ebay stengan a poa drin,

 oba leida net in Wien.

Na guat mei liaba Ernsti Bua,

 oba vuaher foan mia no auf Kur.

Und waun ma wida kräftig san,

 gemma hoit des Projektal an.

 

Den Gerry lod ma eftas ei,

du wast, I bin net schwindelfrei.

A Attraktion wird’s des is gwiss

 in meinem Erlebnisparadies.

 

So liebe Fraun des is da Plan

jetzt wissts wo eire Mauna im Summa 2013 san. 

     Liabe Leidln, hebts das Glas,

das nächstes Joa, de zwa, gebn wida Gas.

 

 

Ollas guade

 

vom Marauder - Gerry

 

                                                   

 

zaumhockn mit Freind, a Grund zum Feiern is leicht gfunden !

 

noch im Rohbau, aber doch gemütlich

die erste Beleuchtung,

Eigenbau von Gerry, musste leider einem Bauernstuben-Luster weichen

Fotocollage über die Musketiere, ebenfalls von Gerry

scho wida a Gedichtl vom Gerry

für meine Verdienste als "Schleifer", wurde eine Sondermarke aufgelegt !

im Backrohr: der erste "Ziagl"

wir lauschen interessiert den Ausführungen von Herrn VITULA,

Chef des gleichnamigen Einrichtungshauses

http://www.vitula.at/38/

Irene opfert ihre PUZZLE den Flammen

 

des hod a liab gmocht zu mein 66a, da Ernsti Bua

a bisserl nochdenklich wo i scho, oba nua a bisserl !

Fotos von meinem Vronerl (Gattin), mit ihrem iPhone,

nau, san guat wurn, oder ?

Erinnerungen an meinen "Samba Auftritt" in Bardolino

Gerry hat die Augengläser vergessen

noch a poa Achterl nimmt mas ned so genau, kaun passiern ohne Augenglas

mia zwa "Obatechnika"

jetzt wo ma fost fertig san, kriag i a Latzhoserl vom Chef

no ja, des woas, und es woa scheeee